Letzte Meldungen

Wünsche erfüllen

09.06.2017 13:03
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Wünsche erfüllen

Ein Mann, Anfang vierzig, zieht vor zwei Jahren in das Hospiz Schloss Bernstorf. Fünfzehn Jahre zuvor hatten er und seine Frau sich getrennt. Sie lebt mit den drei Töchtern in der Nähe von Stade. Der Wunsch, den schwer erkrankten Vater noch einmal zu sehen, war groß. Allerdings gab es keine Möglichkeit, die weite Fahrt zu organisieren. Spontan wurde durch den Hospizverein und den Förderverein Hilfe angeboten, die Familie abgeholt, untergebracht und am nächsten Tag wieder zurückgefahren. Die Verbindung besteht bis heute und vor kurzem erreichte uns diese Nachricht: "Morgen ist es nun schon 2 Jahre her, dass meinen Töchtern und mir dieser Besuch ermöglicht wurde. Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei dem gesamten Team vom Hospiz Schloss Bernstorf bedanken, das sie sich so lieb um uns gekümmert haben." 

Zurück

Erinnerungstreffen

23.08.2017 07:56
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Eine schöne Tradition in unserem Hospiz ist mittlerweile unser jährliches Erinnerungstreffen. Hierzu laden wir die Zugehörigen der im vergangenen Jahr verstorbenen Gäste ein. Gemeinsam mit unseren haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern gibt es Raum und Zeit für Gespräche, Erinnerungen und Ausblicke. 

 

Weiterlesen …

Eine schöne Geste ...

04.07.2017 14:42
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Malteser Hilfsdienst bringt Hospizgast aus Dresden! Wir danken den Kollegen, dass sie unseren Gast samt Ehemann und Gepäck sicher zu uns gebracht haben. Als kleines Dankeschön gab es Kaffee und Kuchen in der Sonne vor dem Hospiz, bevor es wieder zurück nach Dresden ging! Ein Foto durfte nicht fehlen und wir sandten es mit lobenden Worten an den Chef der beiden Kollegen! Kürzlich erhielten wir diese Antwort:

 

Weiterlesen …

Pfingstausflug

09.06.2017 13:41
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Bei schönstem Wetter ging es am Pfingstmontag zum Schloss Schwerin. Mit Hilfe von Betreuungskräften und ehrenamtlicher Unterstützung wurden die Rollstühle samt Insassen in unseren Shuttlebus verladen und los ging es. Denjenigen unserer Gäste, die noch mobil sind, hilft so ein Ausflug, einmal die Krankheit für kurze Zeit zu vergessen. Und auch die Helfer strahlten und waren sich einig - es war so schön! 

MdB Frank Junge zu Gast

09.06.2017 13:22
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Der Kreisseniorenbeirat Nordwestmecklenburg verlegte seine Sitzung in das Hospiz Schloss Bernstorf. Eingeladen waren neben den Mitgliedern des Beirates Pflegedienste aus dem Kreis. Und auch Frank Junge, Mitglied des Bundestages, ließ es sich nicht nehmen, vorbeizuschauen. 

Weiterlesen …

Wünsche erfüllen

09.06.2017 13:03
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Ein Mann, Anfang vierzig, zieht vor zwei Jahren in das Hospiz Schloss Bernstorf. Fünfzehn Jahre zuvor hatten er und seine Frau sich getrennt. Sie lebt mit den drei Töchtern in der Nähe von Stade. Der Wunsch, den schwer erkrankten Vater noch einmal zu sehen, war groß. Allerdings gab es keine Möglichkeit, die weite Fahrt zu organisieren.

Weiterlesen …

Selbstfürsorge im Ehrenamt

08.05.2017 14:25
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Wer bereit ist, Menschen „an der Grenze“ zu begleiten, kann reich beschenkt ins Leben zurückkehren.  Wir bekommen in dieser Arbeit  viel geschenkt, oft wird uns aber auch viel abverlangt. Um für diese Herausforderung immer wieder bereit zu sein gilt es, gut für sich selbst zu sorgen. 

Weiterlesen …

Spenden statt schenken

05.05.2017 08:40
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Eckhard Redersburg feierte unlängst seinen 80.Geburtstag und mit einem Betrag von 245 € unterstützt er nun zum wiederholten Male unser Hospiz. Spenden statt schenken - eine tolle Idee! 

Weiterlesen …

Komponist Harald Blüchel gibt Konzert im Hospiz

25.04.2017 08:25
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Ein ganz besonderes Konzert durften Gäste, Angehörige und Mitarbeiter des Hospizes am 22. April im Festsaal erleben. Harald Blüchel, Komponist, spielte ausschließlich seine eigenen Werke. Seinen Stil beschreibt er als „Romantischen Minimalismus“. 

Weiterlesen …

Unterwegs zu letzten Wunschzielen

21.04.2017 10:04
von Frau Dr. Borgwald
(Kommentare: 0)

Mit seinem Wünschewagen unterstützt der Arbeiter-Samariter-Bund Menschen in Schleswig-Holstein, denen für das Erreichen letzter Wunsch-Ziele nicht mehr viel Zeit bleibt. Unbürokratisch und auf dem schnellsten Wege bringt er die Fahrgäste an das gewünschte Ziel - sei es ein letzter Urlaub am Meer, die Teilnahme an einem Familienfest oder vielleicht der Besuch eines Ortes der eigenen Lebensgeschichte.

Weiterlesen …
Yandex.Metrica