Pflegeleitbild

In der Pflege

beachten wir Einheit von Körper, Geist und Seele und die soziokulturelle Herkunft der Gäste um optimale Bedingungen zu schaffen, seine/ihre Individualität zu bewahren.

Die Miteinbeziehung der Angehörigen,

die Berücksichtigung des sozialen Umfelds sowie der Lebensgewohnheiten der PatientInnen werden als Bestandteil des ganzheitlichen Pflegeprozesses angesehen.

Die Gäste werden

mit Achtung und Respekt behandelt, umfassend und verständlich informiert und haben das Recht, eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen. Wir wahren die Würde des Sterbenden.

Wir, das Team sind uns bewusst,

dass eine Begleitung der Gäste und der Angehörigen nur gelingen kann, wenn wir uns selbst und unsere Bedürfnisse achten und ernst nehmen und unsere Grenzen wahren. Darüber bleiben wir im Team im Dialog. Erst dann kann Begegnung gelingen.

Alle MitarbeiterInnen

im Pflege- und Betreuungsteam arbeiten kooperativ und legen gästenorientierte Ziele fest.

Die Pflegequalität

wird und ist durch anerkannte Standards gesichert.

Der Pflegedienst

kooperiert und kommuniziert gleichberechtigt und kompetent mit allen innerbetrieblichen Diensten und außerbetrieblichen Kooperationspartnern.

Die Pflegenden

erwerben durch regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen die neuesten Erkenntnisse der Pflegeforschung und Pflegewissenschaft und setzen diese in der Pflege in ihrer täglichen Arbeit um.

Die Pflegedienstleitung

gewährleistet einen ständigen Informationsaustausch im Hospiz in allen Bereichen, rund um die Gäste.

Bei allen Handlungsweisen

und Tätigkeiten werden ökonomische und ökologische Gesichtspunkte berücksichtigt.